Wie wird man Akupunktur-Tierarzt? - German Veterinary Acupuncture Society e.V. (GerVAS)
German Veterinary Acupuncture Society e.V. (GerVAS)

Wie wird man Akupunktur-Tierarzt?

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums der Veterinärmedizin, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Spezialisierung. Im Bereich der Akupunktur gibt es die Möglichkeit vor den zuständigen Landestierärztekammern die Zusatzbezeichnung „Akupunktur“ zu erlangen. Dazu ist zunächst einmal eine teils mehrjährige Ausbildung in Veterinärakupunktur notwendig, um das nötige Wissen und die handwerklichen Fertigkeiten zu erlangen. Diese Ausbildung wird zum Beispiel von der IVAS und voraussichtlich 2019 auch wieder von der GerVAS als Basiskurs angeboten. Im Rahmen dieser Ausbildung und zum Erlangen der international anerkannten Qualifikation als „Certified Veterinary Acupuncturist“ müssen Fallberichte selbstständig akupunktierter Patienten eingereicht, Praktikumsstunden nachgewiesen und schließlich auch noch eine Prüfung bestanden werden. Was die Zusatzbezeichnung betrifft, so ist das weitere Vorgehen auf Länderebene etwas unterschiedlich reglementiert. Bitte fragen Sie direkt bei Ihrer zuständigen Kammer nach!

Welche Vorteile bietet eine Mitgliedschaft?

Das Ziel des Vereins ist der Informationsaustausch und das kollegiale Miteinander unter den Akupunkturtierärzten Deutschlands, mit der Besonderheit der internationalen...

Weiterlesen

Wie werde ich Mitglied?

Mitglied werden kann grundsätzlich jeder, der die Ziele des Vereins unterstützt. Ordentliche Mitglieder können approbierte Tierärzte werden, die entweder ein...

Weiterlesen